Cell Broadcast

Keine Panik am 8. Dezember 2022: Test von Warnmeldungen auf deinem Handy.

Am 8.12.2022 ertönen ab 11:00 Uhr im ganzen Land die Alarmsirenen. Aber keine Sorge: Das ist nur ein Test im Rahmen des bundesweiten Warntages.

Neu in diesem Jahr: Du könntest eine Test-Warnmeldung auf deinem Smartphone erhalten. Dahinter steckt die Technologie Cell Broadcast. Über dieses Warnsystem lassen sich in Sekundenschnelle alle Nutzer in einem bestimmten Gebiet – nämlich der jeweiligen Funkzelle – erreichen. So verlierst du im Ernstfall keine Zeit und kannst dich und deine Lieben in Sicherheit bringen.

Smartphone mit Test-Warnmeldung auf dem Sperrbildschirm

Notfallbenach­richtigungen auf deinem Smartphone

Cell Broadcast ist ein System für Notfallbenachrichtigungen auf deinem Smartphone. Nach dem Test am 8. Dezember 2022 wird das Warnsystem Anfang 2023 deutschlandweit aktiviert. Hier erfährst du alles, was du dazu wissen musst.

Wie werde ich gewarnt?

Bei Gefahr wird über Cell Broadcast eine Warnmeldung gesendet – und zwar an alle empfangsbereiten Geräte in einer Funkzelle. Wenn also eine Warnung für deinen Aufenthaltsort vorliegt, erhältst du eine Benachrichtigung auf dein Smartphone. Diese Benachrichtigung erscheint als Textmitteilung auf deinem (Sperr-)Bildschirm, zudem wirst du per Signalton und Vibration darauf aufmerksam gemacht. In der Warnmeldung erhältst du dann Anweisungen zum richtigen Verhalten und weiterführende Informationen.

Um Warnmeldungen per Cell Broadcast zu empfangen, musst du weder eine App installieren noch Einstellungen vornehmen. Das Warnsystem ist auf allen unterstützten Geräten (iOS ab Version 15.6.1, Android ab Version 11) bereits aktiviert. Testmeldungen, wie sie etwa am 8. Dezember 2022 versendet werden, müssen jedoch unter Umständen gesondert aktiviert werden. Suche dazu in den Einstellungen nach “Notfallbenachrichtigungen”, “Cell Broadcast” oder “Warnmeldung” und aktiviere Testmeldungen.
Eine Verbindung mit dem Internet ist zum Empfang übrigens nicht nötig.

Wovor werde ich gewarnt?

Über Cell Broadcast wirst du vor unmittelbaren Gefahren in deiner Nähe gewarnt. Das können beispielsweise Feuer, Naturgefahren, Extremwetter oder Chemieunfälle sein. Ist die Gefahr lokal begrenzt, erhalten nur Nutzer in den jeweiligen Funkzellen eine Warnung. Bei großflächigen Ereignissen sind auch überregionale bis hin zu deutschlandweiten Warnungen möglich.

Wer warnt?

Die Warnmeldungen stammen nicht von deinem Mobilfunkanbieter, sondern von offiziellen Stellen: Das sind der Bund und die Bundesländer, die Polizei, die Feuerwehr, Hochwasserzentralen oder der Deutsche Wetterdienst.

Weitere Informationen

Mehr Informationen findest du auf warnung-der-bevoelkerung.de

Infovideo zum Warnmittelmix (BKK)

Weitere Fragen und Antworten zu Cell Broadcast

Welche Voraussetzungen muss mein Mobilfunkgerät für Cell Broadcast erfüllen?

Android-Geräte ab Betriebssystem-Version 11 und Apple-Geräte ab iOS-Version 15.6.1 unterstützen Cell Broadcast. Bei anderen Betriebssystemen und älteren Versionen schaue bitte in die gerätespezifischen Einstellungen oder wende dich an den Hersteller. Unter Umständen muss der Dienst manuell aktiviert werden. Darüber hinaus müssen nur wenige Voraussetzungen erfüllt sein: Dein Gerät muss eingeschaltet und empfangsbereit sein, eine Internetverbindung ist nicht erforderlich.

Einstellungen zu Notfallwarnungen bei Apple

Was muss ich auf meinem Handy einstellen?

Du musst keine Einstellungen vornehmen, um Cell-Broadcast-Meldungen zu empfangen. Das System ist bereits standardmäßig aktiviert. Warnmeldungen, die nicht die höchste Stufe haben, müssen jedoch unter Umständen gesondert aktiviert werden. Dazu zählen auch Testmeldungen.
Du findest die entsprechenden Einstellungen am einfachsten mit den Suchbegriffen “Notfallbenachrichtigungen”, “Cell Broadcast” oder “Warnmeldung”.

Erhalte ich die Warnmeldung auch, wenn mein Handy auf lautlos gestellt ist?

Ja. Bei Cell-Broadcast-Nachrichten wird der Lautlos-Modus übergangen und der Signalton abgespielt.

Kann man einen laufenden Alarm stummschalten?

Du kannst einen laufenden Alarm durch Bestätigen der Warnmeldung ausschalten.

Werden meine (Standort-)Daten übermittelt?

Nein, bei Cell-Broadcast-Nachrichten werden keine personenbezogenen Daten wie Standortdaten erhoben oder verarbeitet. Die Warnmeldungen werden an alle empfangsbereiten Geräte in einer Funkzelle gesendet. Dein Gerät dient hier lediglich als Empfänger, ohne Daten zu senden.

In welchen Sprachen werden die Notfallbenachrichtigungen gesendet?

Die Warnmeldungen werden auf Deutsch und Englisch versendet. Wenn dein Gerät auf Deutsch eingestellt ist, wird dir die deutschsprachige Meldung angezeigt.

Ich habe keine Testwarnung erhalten. Woran liegt das?

Auf einigen Geräten sind Test-Warnmeldungen standardmäßig deaktiviert. Um das zu ändern, suche in den Einstellungen nach “Notfallbenachrichtigungen”, “Cell Broadcast” oder “Warnmeldung” und aktiviere Test-Meldungen.